Germanys next kivimalischer Rücktritt

 
[Social Secretary]

via Germanys next Bundeskanzlerin

 

Germanys next kivimalischer Rücktritt

 

Advertisements

Aktuelle Stunde aus dem Ministerium für copy and paste

 
Dienstschreiben aus dem Ministerium – copy and paste – next Bundeskabinett – Offenbach a.M.
Minister Uwe Kampmann

 
Betr: Vorstellung der „neuen“ Videoteamseite, Verfasser unbekannt.
http://occupyvideoteam.occupyboard.com

 
Am 29.4.2011 bekam ich, Uwe Kampmann mit Sitz im Emirat Offenbach, meine Ernennung zu Germanys next Minister für copy und paste von der next Frau Bundeskanzlerin mitgeteilt.
http://germanysnextbundeskanzlerin.wordpress.com/2011/04/29/uwe-kampmann-ist-germanys-next-minister-fur-copy-und-paste

In meiner Amtszeit war ich unter andern mit den Fällen des Herrn Freiherr zu Guttenberg und Frau FDP Politikerin Silvana Koch-Mehrin befasst. Aktuell liegt auf meinem ministeriellen Schreibtisch die Akte Dr. Helmut Kohl. Am heutigen Tag, dem 31 Mai 2012 gelangte mir die Affäre „videoteamoccupy“ auf den Schreibtisch. Ein schwerer Fall von „copy und paste“ schwer genug um mich von der Aufklärung um die Doktorarbeit von „Dr“ Helmut Kohl abzuhalten, schwer genug um das Ministerium -copy und paste- mit dem Fall zu beschäftigen. Der aktuelle, skandalöse Fall von „copy und paste“ hat meiner ersten Ermittlung nach, seinen Ursprung in Frankfurt am Main. Der Fall stellt sich wie folgt dar:

  • Ein Anonymus kopierte sich sehr viele Videos, die sich auf dem youtube Kanal von – occupyfrankfurtcamp – befinden, auf seine Seite, zu der nur er Zugang hat.
  • Der Anonymus kopiert nicht nur, was das copieren nur zu einem mittelschweren Fall gemacht hätte. Nein, er kopiert auch die Texte, die als Begleittexte den Videos beigefügt sind. Das macht den Fall zu einem schweren Fall von Raubkopie, weil keine Quellenangabe angefügt würde. Das macht den Vorgang zu einem Akt der Raubkopie, die in der Schwere den Fall Guttenberg sogar noch übertrifft, weil keinerlei ich wiederhole, keinerlei geistige Eigenleistung bei der Verwendung der Texte zu erkennen ist. Der Anonymus firmiert als Videoteam. Festgestellt wird, das der Anonymus zum -Occupyviedoteam Frankfurt-, aus dessen Arbeit heraus die besagten Videos entstanden sind, keinen Kontakt aufgenommen hat. Die Absicht dahinter ist noch nicht geklärt.
  • Der Anonymus hat es unterlassen sich mit den Urhebern, die auch künstlerisch an dem Video beteiligt waren, in ein Einvernehmen zu setzen. Der Anonymus erweckt den Eindruck in der Präsentation, als gehörten die kopierten Videos in ein Umfeld, das sich verstecken muss. Das ist nicht der Fall.

 
Soweit zur Kenntnisnahme.

 
Der Minister of copy and paste from German next Bundeskabinett erklärt in einem ersten Gutachten:

  • Bei dem hier angesprochenen Anonymus handelt es sich offensichtlich um einen geistig minder Bemittelten, der zu blöd ist, drei eigene Sätze formulieren zu können.
  • Der hier angesprochene Anonymus scheint nicht fähig zu sein, eigene Videos erstellen zu können, kurz gesagt, er erweckt den Eindruck in der Materie doof zu sein.
  • Der Minister geht davon aus, das der hier angesprochene Anonymus körperlich nicht behindert ist und von daher in der Lage gewesen wäre, sich selbst an die in den Videos dargestellten Orte hätte begeben können. Daher liegt es nahe, dass der hier angesprochene Anonymus faul oder auch feige ist. Eine charakterliche Verwahrlosung wird nicht ausgeschlossen.

 
Offenbach a.M., 31.5.2012
Minister of copy und paste next Bundeskabinett
Uwe Kampmann
https://nextamtsblatt.wordpress.com/2011/05/14/uwe-kampmann-ist-germanys-next-minister-fur-copy-und-paste

 
So weit in der Ausübung meines Amtes.
Grüßchen aus Offenbach
Uwe

 

GnBKivi tritt als next Bundeskanzlerin zurück!

 
Ihr Lieben, wir haben ein Problem! Germanys next Bundeskanzlerin, GnBKivi, ist „Wech vom Fenster“. Vor längerer Zeit sagte sie: „Kivi gibt es hier nicht mehr.“ und sie wolle zurücktreten. Meiner Bitte, dies Euch bitte selbst mitzuteilen, ist sie nicht nachgekommen. Nun ist sie ins virtuelle Nirwana entschwunden. Alles wech … Kivi sagt! … bei Blogspot, bei Youtube … Kivis Tweet … ‚Biologisch nicht verwertbar‘ … Alles wech …
Meine Gefühle kann ich momentan nicht in Worte fassen … Wenn jemand etwas weiß, wäre ich für eine Mail dankbar …
Eure SoSe

 
Käptn Nuss: Dass Minister desertieren, konnte man ja in jüngster Zeit schon mal in der Zeitung lesen. Jetzt ist unsere Kanzlerin weg. Das nimmt hier langsam reale Formen an…..

 
Gerda Röken: ‎… das tut mir leid für dich Renate…. ich weiß mit wieviel Herzblut Du an unserem Projekt hängst …..

 
Suria Kassimi: Oh weh! So ist sie die virtuelle Welt! Neuwahlen?

 
Uwe Bogumil: Interims Nextkanzlerin?

 
Germanys Next:
‎@Käptn Nuss: Ja, das hier ist die Virtuelle Realität!

@Gerda: Danke Dir, liebe Gerda. Es tut mir vor allem für die Kabinettsmitglieder leid, die Kivi gewählt haben …

@Suria: Neuwahlen habe ich schon verworfen, weil ich zeitlich momentan dafür keinen Raum habe. Auch finde ich es unbefriedigend, jährlich eine neue next Bundeskanzlerin zu wählen, die dann einfach desertiert … das haben wir jetzt zum zweiten Mal (womit nicht Paula gemeint ist). Nicht nochmal bitte.

Neuwahlen würde ich lieber für nächstes Jahr parallel zum realen Bundestagswahlkampf anberaumen wollen.

@Uwe: Interims Nextkanzlerin ist deshalb das, was auch ich als angemessen erachte.

Habe schon vorsichtshalber bei Thomas Grund nachgefragt, ob er als Wahlzweiter dafür zur Verfügung stehen und als Germanys next Bundeskanzlerin nachrücken würde. Er hat freundlicherweise ‚ja‘ gesagt.

Nun ist er jetzt aber auch nicht mehr hier bei FB, sondern bei Diaspora und Twitter und WordPress. Deshalb werde ich es wohl so regeln, dass die Interims Nextkanzlerin via WordPress kommuniziert. Das war ja schon das letzte Jahr so, Bewerbungen laufen ja nur noch über WP, jetzt also auch die Kommunikation. Ich muss sie dann halt hier via Reblogging verbreiten. Was für ein Aufwand!

Genaueres dann nach Pfingsten. Muss das erstmal alles durchdenken.

 

Familienzuwachs

Neuestes vom Minister für Innere-House-Meister-Angelegenheiten Kifthi Graßner via Facebook … Wir gratulieren im Namen aller Germanys next Kabinettskollegen von hier aus und wünschen der kleinen Melody, der Familie und dem Minister für Innere-House-Meister-Angelegenheiten alles alles Gute …

°¤° ஜ۩۞۩ஜ ♥ ԼƠƔЄ ♥ ஜ۩۞۩ஜ °¤°

Hallo meine Freunde, es ist vollbracht…;-) um 11:35 erblickte zum ersten mal in ihrem Leben unsere kleine, feine, bildhübsche „Melody“ das Licht der Welt. Ich bedanke mich auch im Namen meiner Familie bei Euch allen für die zahlreichen Anrufe und Glückwünsche!

°¤° ஜ۩۞۩ஜ ♥ ԼƠƔЄ ♥ ஜ۩۞۩ஜ °¤°

°¤° ஜ۩۞۩ஜ ♥ ԼƠƔЄ ♥ ஜ۩۞۩ஜ °¤°

 

 

GnBK-PóLiS ist nach WordPress umgezogen

Ab sofort ist die Präsenz von GnBK-PóLiS (vormals MiLitLuKuDiT) nach WordPress umgezogen.

Ich bitte um Nachsicht, dass sich nun 2 Mal innerhalb kurzer Zeit eine Änderung ergeben hat, die auch (u.U.) eine Anpassung der Verlinkung bedeutet. Aber nun sollte zumindest das „Heim“ des Mohnisteriums statisch bleiben. Was das derzeitige Layout betrifft? Nun ja, Schwamm drüber – WP ist da m.E. nicht so wirklich toll, aber es gibt Schlimmeres.

Die Präsenz ist zu erreichen via http://gnbkpolis.wordpress.com

Ministerielle Umstrukturierung

 
Mittwoch, 14. März 2012

Ars Somniandi ist Mohnister für PoLiS (Politik Literatur Soziales)[Ars Somninadi, Mohnister für PoLiS]

Ministerielle Umstrukturierung

 
Pressemitteilung 01/2012

 
Liebe Freunde und Unterstützer des GnBK,

ich möchte hiermit offiziell bekannt geben, dass es innerhalb des Ressorts eine Umstrukturieurung gegeben hat, um das silhouettenhafte Profil nuanciert schärfer widerspiegeln zu können. Die letzten knapp 9 Monate haben gezeigt, dass ich den Ansprüchen an jene Komponeten, die originär mal dafür gedacht waren, eigenständige Bereiche innerhalb des Mohnisteriums zu werden, namentlich „Luzide Kunst“ und „Dissipatives Träumen“ nicht wirklich gerecht geworden bin bzw. diese nicht angemessen berücksichtigt habe. Ich halte es für einen Fehler, hielte ich an etwas fest, was ich zwar als Sehnsucht -nach wie vor- in mir wahrnehme, aber es nicht mehr ausfüllen kann (vielleicht auch nie konnte), weil ich keine angemessenen Mittel dafür zur Verfügung habe. Mit Mittel meine ich hier natürlich nur Ressourcen aus emotionaler, seelischer und geistiger Sicht. Die Gefahr wäre bzw. ist zu groß, dass man ins Dilettantische abdriftet, wenn man sich an Dingen versucht, die andere (hier im GnBK) wesentlich besser und inhaltsreicher umzusetzen vermögen…

Aus diesem Grunde erfolgte die Umbenennung in pólis. Die im Akronym verorteten Bereiche spiegeln den Kern des Wesens des Ressorts harmonischer und treffender wider. Dass mir an Sprache und Literatur sehr viel liegt, dürfte aus meiner Art des Schreibens sicher erkennbar (gewesen) sein; aber die durchaus eben auch sehr zentrale Suche nach etwas Politischem, das, wie ich finde, in vielem immer mit präsent ist, fehlte bisher. Dass das GnBK selbst eine pólis ist, spiegelt ja durchaus gewollt eine metaphorische Sinnebene wider. Und, nun ja, auch das Grün hat sicher seine Bedeutungen 😉 – aber gewiss keine parteipolitische(n).

In diesem Sinne,
es grüßt Euch herzlichst
Mohnister arso

 

One Post A Day 2012

 

Germanys next Bundeskabinett via Germanys next Kabinettsküche is part of One Post A Day 2012.

 

Harriet Oerkwitz ist Germanys next Ministerin für Stille

 

Harriet ist Germanys next Ministerin für Stille.